Medienmitteilungen 

Bei Fragen von Medienschaffenden steht Evelyne Piller als Ansprechperson zur Verfügung.

 

Generalversammlung 2018 - 13.06.2018
2016 MIBA engagiert sich für eine starke Milchproduktion in der Nordwestschweiz
113 Mitglieder behandelten am 13. Juni 2018 in Niederbipp BE die ordentlichen Traktanden der 187. MIBA-Generalversammlung. Unter anderem wählten sie Thomas Spring als Vertreter des unteren Baselbiets neu in den Vorstand. Die anwesenden Mitglieder profitierten zudem von Informationen aus erster Hand über die Aktivitäten, die MIBA 2017 behandelte und umsetzte. Dabei im Vordergrund standen die Interessenvertretung ihrer Mitglieder, insbesondere den Bestrebungen für gerechte Rahmenbedingungen in der Milchproduktion, sowie die Neuausrichtung der Genossenschaft.
Jahresbericht 2017 - 13.6.2017


Grundsteinlegung der Käserei in Le Noirmont - 31.05.2017
Grundstein der neuen «Fromagerie Noirmont» gelegt
Am 30. Mai 2017 haben Vertreter von MIBA zusammen mit dem Verwaltungsrat der «Fromagerie Noirmont» und dem Wirtschafts- und Gesundheitsminister des Kantons Jura, Jacques Gerber, den Grundstein für die neue Käserei gelegt, die per Ende 2018 am Dorfrand von Le Noirmont in Betrieb genommen werden soll.

Grundsteinlegung Le Noirmont: Foto - 31.5.2017
(v.l.n.r.): Sebastien Oppliger, Vertreter der Milchproduzenten Noirmont; Jacques Gerber, Vorsteher des Wirtschafts- und Gesundheitsdepartements des Kanton Jura; Jean-Philippe Brahier, Leiter der Käserei, Daniel Schreiber, Präsident MIBA; Emmanuelle Erard und Daniel Studer, beide Mitglieder Verwaltungsrat der Käserei, Christophe Eggenschwiler, VR-Präsident; Christian Kälin, ehemaliger Besitzer der Käserei

Generalversammlung 2016 - 14.06.2017
2016 - ein bewegendes und bewegtes Jahr für MIBA
Die Generalversammlung vom 14. Juni 2017 hat die Grundlagen der „neuen“ MIBA beschlossen, die seit der Auslagerung des Milchhandels Mitte 2016 entsteht. Sie hat der vorgeschlagenen Teilrevision der Statuten zugestimmt und die Grundsätze der Reglemente zur Mitgliedschaft beschlossen. MIBA wird sich weiterhin für eine starke Milchproduktion in der Nordwestschweiz einsetzen und für bessere Rahmenbedingungen kämpfen. Auch investiert sie in Projekte, die zur Wertschöpfung der in ihrem Gebiet produzierten Milch beiträgt. Erfahren Sie mehr in unserem Jahresbericht:
Jahresbericht 2016 - 14.6.2017