Für bessere Rahmenbedingungen in der Milchwirtschaft

 

MIBA vertritt die Interessen ihrer Mitglieder, der Milchproduzentinnen und -produzenten der Nordwestschweiz. Sie engagiert sich in verschiedenen Gremien und Organisationen für bessere Rahmenbedingungen in der Milchwirtschaft.

Ein Auszug ihrer Engagements:

Als Mitgliederorganisation ist MIBA im Vorstand der Schweizer Milchproduzenten SMP vertreten. Das Amt hat MIBA-Präsident Daniel Schreiber inne. Zudem ist er als Vertreter der Milchproduzenten Mitglied der Arbeitsgruppe «Agrarpolitik22+» der SMP.

Im Vorstand der Branchenorganisation Milch BOM vertritt Vorstands- und Geschäftsleitungsmitglied Christian Banga die Interessen von MIBA. Auch auf Stufe BOM befasst sich eine Arbeitsgruppe mit der Agrarpolitik22+. MIBA-Geschäftsführer Christophe Eggenschwiler hat Einsitz in diese Gruppe.

Als Delegierte von MIBA beim Schweizerischen Bauernverband agieren die MIBA-Vorstandsmitglieder Frédy Allemann (BE), Christian Jäggi (BL), Daniel Schreiber (AG) und Joe Steiner (SO).

Auf kantonaler Ebene ist Daniel Schreiber im Vorstand des Bauernverbands Aargau vertreten, Christian Jäggi im Landwirtschaftsrat des Bauernverbands beider Basel. Mit allen kantonalen Bauernverbänden des MIBA-Gebiets steht MIBA regelmässig in Kontakt.