Investitionen in die Wertschöpfung im MIBA-Gebiet

Mit gezielten, nachhaltigen Beteiligungen an Firmen oder Projekten kann MIBA die Wertschöpfung der in ihrem Gebiet produzierten Milch erhöhen.

Tochtergesellschaften

MIBA Milchprodukte AG
Der regionale Spezialist für Milch, Milchprodukte und Käse in der Region Basel und Nordwestschweiz setzt auf Regionalität: MIBA Milchprodukte AG bietet eine Palette an regionalen Milchprodukten und Käsespezialitäten, das sie laufend ausbaut. Davon profitieren sowohl ihre Kunden als auch die MIBA-Mitglieder.

Fromagerie des Franches-Montagnes
Seit 2016 ist die traditionsreiche «Christian Kälin SA» in Le Noirmont JU im Besitz von MIBA Genossenschaft. Sie verarbeitet rund 3,6 Mio. kg Milch pro Jahr und produziert damit zwei AOPs – Tête de Moine und Gruyère – sowie drei Halbhartkäsespezialitäten: Noirmont, Roc-Montès und Franches Montagnes.

Beteiligungen

Regio Molkerei beider Basel
Die Molkerei in Frenkendorf BL entstand 2010 durch das Engagement von Emmi und MIBA. Sie produziert ein Sortiment von Molkereiprodukten mit Milch aus der Region wie z.B. die MIBA-Milch oder die „Baselbieter Joghurts“ und, seit 2013 als einzige offiziell registrierte Käserei der Region Basel, einen ureigenen Käse, dem «Baselbieter Käse».

MIBA hält zudem Beteiligungen von weniger als 20% an milchwirtschaftlichen Firmen/Organisationen.

Immobilien

Ursprünglich hat MIBA in erster Linie für die Milchverarbeitung und den Verkauf von Milchprodukten erworben, wandelte sich der Immobilienbestand aufgrund des Immobilienkonzeptes mehrheitlich in Wohnliegenschaften. Heute beläuft er sich auf neun Wohngebäude, ein Büro- und zwei Industriegebäude in den Kantonen Aargau, Basel-Stadt, Basel-Landschaft und Jura. MIBA vermietet somit rund 160 Wohneinheiten.